Robin Beer

RobinWer schon auf Full Device Konzerten gewesen ist, dem dürfte Robin kein fremdes Gesicht sein. Seit Gründung untertsützt der Veranstaltungstechniker die Band schon tatkräftig im Proberaum oder bei Auftritten und nun auch am Schlagzeug. 2008 kam er das erste mal mit den Drums in Kontakt, wobei zur selben Zeit sein Dad (Bulletproof) auch am Bass startete, über den er ebenfalls von Musikern wie Elvis, Rammstein, Iron Maiden, Motörhead, etc beeinflusst wurde. Schlagzeug hat er daraufhin bei Mirek Winiarski Anfang 2010 gelernt und die erste Coverband folgte sogleich. Mit Why-Not hat er hier sein erstes Konzert in einer Garage gespielt. Nach deren Auflösung stieg Robin 2013 bei der MichaelWinBand ein, mit denen er die ersten größeren Gigs spielen durfte. Von 2016-2017 spielte er ebenfalls mit Toby in der Band RockBockZ, welche mit Full Device im selben Proberaum waren.

FunFact am Rande: 2005-2006 war er mit Oli auf der selben Schule, welcher aber einige Klassen über ihm war. Dadurch lernte man sich erst Jahre später über Flo und Toby kennen.